Eisernes Kreuz
In stillem Gedenken

         Zur Erinnerung an die Deutschen Marine-Luftschiffer
                     und ihre Gegner auf dem Lande, zu Wasser und in der Luft

Marineluftschiffer-Erinnerungsabzeichen

Im I. Weltkrieg verlor die kaiserliche Marine die Luftschiffe L3-10, L12, L15-24, L31-34, L36, L38-40, L43-51, L53-55, L57-60, L62, L70, SL 3-5, SL9, SL12, SL20 und PL19. Davon waren
L7, L9, L17-24, L30, L37, L45, L54 und L60 -zumindest zeitweilig- in Tondern stationiert.

Mit diesen Schiffen fielen der Führer der Marine-Luftschiffe, Fregattenkapitän Peter Strasser,
40 Offiziere, 339 Decksoffiziere, Unteroffiziere und Mannschaften. Davon kamen 45 Mann an
Bord der in Tondern stationierten Luftschiffe um.

Peter Strasser und Luftschifführer
                            Fregattenkapitän Peter Strasser im Kreise seiner Luftschiffkommandanten





                                                                                                            
Zeppelin

Stand:
  November 2002

Eisernes Kreuz
In stillem Gedenken